00058-toiletslave-2

Toiletslave

by • 21. Januar 2014 • International, VideosComments (0)10779

In dem neuesten Clip von Sara Castro Productions wird ein Sklave zum Toiletslave (Toilettensklaven).

Der englische Titel „He is merely a human toilet“ ist wohl der Traum vieler Toilettensklaven. Der Titel bedeutet soviel „Er ist bloss die lebende Toilette“ was den Sklaven nochmal zusätzlich abwertet. Er wird halt nur benutzt, für mehr brauchen die Girls ihn nicht.

Laut der Beschreibung müssen die Girls scheissen und weil der Sklave auch noch so schlecht aussieht und ein Loser ist wollen die Girls ihm in die Fresse scheissen.

00057-toiletslave-1

Das Video beginnt mit einer Szene des Toilettensklaven. Dieser ist unter einem Toilettenstuhl angebacht und bereit benutzt zu werden. Um sein Gesicht ist noch eine Plastikabdeckung angebracht, damit der Kaviar der KV Girls auch den richtigen Platz auf der Sklavenfresse findet.00059-toiletslave-3

Nun betreten 3 sehr hübsche Girls den Raum, die der lebenden Toilette zur Begrüssung ins Gesicht spucken. Sie trinken dabei noch etwas und lachen den Sklaven aus. Obwohl diese Anfangszene verwackelt ist, entwickelt sie schon jetzt einen grossen Reiz durch die Natürlichkeit der 3 KV Herrinnen. Es ändert sich die Perspektive leicht schräg unter die Toilette. Nun gibt es auch kein Verwackeln mehr und man kann die Szene fast aus der Sicht des Sklaven sehen.

00060-toiletslave-400061-toiletslave-5

00062-toiletslave-6Die 3 Girls verlassen den Raum und dann geht es an die eigentliche Benutzung der menschlichen Toilette. Die erste KV Herrin will den Toiletslave benutzen und ihn anscheissen. Sie wirkt etwas schüchtern, scheisst dem Sklaven aber eine gehörige Portion Kaviar ins Gesicht. Es wird sich noch der Arsch abgeputzt und das Girl verlässt einfach den Raum. Diese Szene wiederholt sich mit 2 weiteren Blickwinkeln, einmal hinter der Toilette.. Man sieht sehr schön wie der hellbraune Kaviar den Weg aus dem Arsch der Herrin ins Gesicht des Sklaven findet und einmal leicht seitlich, wie bereits in der Spuckszene.

Auch das 2 Girl muss nun scheissen und setzt sich auf das bereits benutzte Klo. Es dauert etwas und dann kommen auch schon kleine Würstchen Kacke aus ihrem Poloch. Nicht eine ganz so grosse Portion wie bei der Ersten, aber insgesamt hat er nun schon einiges in seiner Sklavenfresse. Auch wird die Szene in 2 Blickwinkeln wiederholt. Man sieht schön wie die Scheisse herauskommt und auch das ihr Poloch bereits etwas mit ihrem Kaviar verschmiert ist bevor sie ihren Stuhlgang macht.

00063-toiletslave-7

Nun wechselt die Szene in einen anderen Raum wo sich die Girls nochmal unterhalten.

Leider benutzt das 3 Girl den Sklaven hier nicht, dabei hat sie doch so ein schönes breites Becken und wäre bestimmt ebenfalls eine gute Kaviarspenderin gewesen.

KV Herrin Wertung: Befriedigend+
Preis: 9,99 Euro
Dauer: 8:17 Minuten
Sprache: Spanisch

Fazit: Ein durchaus befriedigender Kaviarclip der vorallem durch die Natürlichkeit der KV Girls punktet. Leider wird der Kaviar vom Sklaven nicht richtig aufgenommen, vollgeschissen wird er allerdings reichlich. Die Plastikabdeckung spiegelt sich zwischenzeitlich, je nach Perspektive. Schöner wäre eine klare Sicht gewesen und vielleicht auch etwas Nachdruck der Girls die Scheisse auch ordnungsgemäss zu fressen. Eine Kaufempfehlung kann man hier trotzdem aussprechen. Gerade wer hübsche Girls „next door“ mag wird den Clip mögen. Nicht ganze ohne Grund hat er die Top 3 der YezzClips Charts erreicht. Wir freuen uns selbstverständlich auch über Feedback eurerseits.

Jetzt diesen Clip downloaden

00064-toiletslave-8

Related Posts

Schreibe einen Kommentar