Grosser Haufen Scheisse im Gesicht

by • 25. Januar 2014 • International, VideosComments (0)12326

In dem derzeit neuesten Clip von Mistress Gaia wird erneut ein Sklave als lebende Toilette benutzt. Auf dem Vorschaufoto sieht man einen riesigen Haufen Scheisse im Gesicht des Sklaven. Von diesem tollen Vorschaubild ausgehend wollten wir mehr wissen und schauen ob der Clip „Pyramid of shit for the slave“ – also Pyramide aus Scheisse für den Sklaven, hält was er verschspricht.

00066-mistress-gaia-grosser-haufenDas 11:23 Minuten lange Video beginnt mit dem auf dem Boden liegenden Sklaven welcher eine Plastiktüte über den Kopf hat, was das Atmen für ihn auf das extremste erschwerrt. Es folgt harte Atemreduktion durch zusätzliches Facesitting und Fuss auf den Hals stellen. Der Sklave muss diese sehr extreme Form der Atemreduktion ertragen während sich Mistress Gaia anscheinend köstlich über die Hilflosigkeit des Sklaven amüsiert.

00067-mistress-gaia-grosser-haufen

00070-mistress-gaia-grosser-haufenNach diesem Vorspiel von ca. 2:30 Minuten beginnt Mistress Gaia ihren Stringtanga auszuziehen und ihr Gesäss über dem Gesicht des Sklaven zu positionieren. Eine kleine Kugel Kaviar drückt sie aus ihrem Arsch in seinen Mund. Der Sklave kaut den Kaviar der Herrin und schluckt ihn.

Das war natürlich nicht alles und Mistress Gaia beginnt eine sehr grosse Menge Scheisse aus ihrem Anus zu drücken, direkt in den Mund und auf den Mund des Sklaven. Eine unglaublich geile Aufnahme wie sie ihren Kaviar herausdrückt. Mistress Gaia stöhnt leicht vor Erleichterung. Die Grösse des Scheisshaufens ist wirklich erstaunlich gross. Der Sklave versucht den Kaviar aufzunehmen, hat er doch eine grosse Ladung bereits im Mund. Sein Zittern zeigt das er überfordert ist und er wehrt sich gegen seinen Würgereflex, was Mistress Gaia dazu bringt ihn nur noch weiter auszulachen.

00068-mistress-gaia-grosser-haufen

Da leider etwas Kaviar daneben gegangen ist nimmt Mistress Gaia Handschuhe zu hilfe und presst auch den letzten Kaviar auf den bereits grossen Haufen des Sklaven. Zum Abschluss hockt sie sich dann nochmals über ihn und versucht auch noch den letzten Rest aus ihrem Arsch auf dem Sklavengesicht zu entleeren. Ein riesiger Scheisshaufen ist nun auf dem Gesicht des Sklaven.

Es geht weiter mit der Züchtigung des Sklaven. Während er den grossen Haufen im Gesicht hat muss er eine Nippelfolter ertragen und auch Schläge mit der Gerte knallen auf ihn herab.

Das extremste folgt nun ab der 9 Minute. Mistress Gaia stülpt die Plastiktüte erneut über das Gesicht des Sklaven, mit dem Unterschied zu vorher das er dem Kaviargeruch nun aufs extremste Ausgesetzt ist. Es gibt kein Entkommen, alles was er einatmet ist der Geruch des Kaviars. Damit es auch absolut kein Entkommen gibt, nimmt sich die KV Domina Klebeband und fixiert die Tüte fest auf dem Gesicht. Es ist nur noch minimales Atmen möglich, der Sklave winselt und die Herrin macht es sich auf dem Sofa bequem.

00071-mistress-gaia-grosser-haufen 00072-mistress-gaia-grosser-haufen

KV Herrin Wertung: Sehr Gut –
Preis: 19,99 Euro
Dauer: 11:23 Minuten
Sprache: Italienisch

Fazit: Ein Clip mit einem sehr grossen Haufen Scheisse und neuen Ideen mit der Plastiktüte. Einfach unglaublich wie selbstverständlich die Herrin den Sklaven anscheisst und quält. Dabei scheint sie immer ein lächeln auf den Lippen zu haben und man merkt ihr den Genuss an der Kaviardominanz absolut an. Während sie sich über dem Gesicht des Sklaven entleert sieht man leider nicht perfekt wie der Kaviar ihren Arsch verlässt. Trotzdem ist die Menge ihres KV Haufens und ihr leichtes Stöhnen während des Scheissens für jeden KV Sklaven wohl der Himmel auf Erden. Das Inhalieren der Scheisse durch die Tüte scheint sehr heftig für den Sklaven zu sein und insgesamt gehört dieser Clip wohl zu den extremsten von Mistress Gaia. Wer ihn bisher nicht gesehen hat, sollte sich diesen Clip nicht entgehen lassen.

Jetzt diesen Clip downloaden

00073-mistress-gaia-grosser-haufen

 

Related Posts

Schreibe einen Kommentar